Wie nutzen wir die Präsenzzeit und Zuhauselernen

Präsenzzeit

  1. Haus – Aufgaben kontrollieren
  2. NEUE Lerninhalte vermitteln Das Arbeiten zuhause ist eher „üben, festigen, wiederholen…“ – weniger „Neues aneignen …“
  3. Den SuS Kompetenzen vermitteln:
    Wie kann ich mich und meine Arbeits-Zeit zuhause zuhause organisieren?
    Wie strukturiere ich mein Lernen?
    Lerntechniken erlernen und einüben
  4. Umgang mit dem Arbeitsplan, differenzierte Aufgaben erhalten
  5. Reflektieren über das eigene Arbeitsverhalten und den Kompetenzuwachs
  6. Digitale Tools nutzen lernen, Einführung in die Lernplattform, Umgang mit Dateien (Word, LibreOffice, PDF …)
  7. Das soziale Miteinander gestalten, erhalten, pflegen (evtl. ist es nur ein Teil der Klasse!)

Zuhauselernen

  1. Aufgaben mit Selbstkontrolle (Online-Aufgaben mit interner Prüfung wie learningapps.org; Lösungs-Dateien auf der Lernplattform zur Verfügung stellen)
  2. Feedback durch Audio, Video der LuL
  3. Sowohl „enge“ und bekannte Aufgabenformate („Arbeitsblätter“) für einige SuS nutzen als auch freiere Aufgaben, offenere Hernagehensweisen … Forscheraufträge für die, die es können mit anschließender Dokumentation oder Portfolio (Papier, multimedia …)
  4. Nicht alles zum Ausdrucken; Aufgaben die auch auf dem Bildschirm zu lösen sind. Abschreiben vom Bildschirm … Multimedia nutzen
  5. Erklärvideo schnell selbst erstellen für die Lernplattform mit der Dokumentenkamera der Schule
image_pdfimage_print