OnlineFortbildungen » Videokonferenzen gestalten

< zurück zur Übersicht

Fortbildungsbaustein

Videokonferenzen gestalten

… hier wird noch am Text gearbeitet …

Alle Anregungen sind für Schüler/-innen und Erwachsene geeignet, man muss/kann vieles anpassen.

  • Unterricht
  • … andere Formate
  • Regeln
  • Spiele
  • Struktur(en) (Gruppenräume)
  • Externe Tools nutzen


Update 23.1.2021: Beim ersten Termin der Online-Fortbildung gab es viele Ideen aus dem Kreis der Teilnehmer/-innen. Diese habe ich hier auf der rechten Seite gesammelt. Vieles überschenidet sich bei dem Versuch, es einzuteilen … Nehmen Sie es bitte als „Merk-Zettel … Stichwortsammlung … zum Stöbern …“
Die Aufklappliste ist übrigens mit H5P-erstellt, ein „Accordion“.

Unterricht

Alle haben ihre Hefter dabei, Arbeitshefte, Schulbücher und den Arbeitsplan. Wir nutzen die gemeinsame Zeit um Fragen zum Arbeitsplan zu besprechen. Einzelne SuS lesen ihre Lösungen von Aufgaben vor, Unterrichtsgespräch (moderiert mit Mikro an-aus durch die L.)

Videos
Wir nutzen (legale) Video z. B. von öffentlich rechtlichen Sendern, Sofatutor und aus anderen Quellen über Teilen des Bildschirm/Freigeben. Da das viel „Last“ verursacht (also „Übertragungspower“), kann alternativ auch mit Präsentationen gearbeitet werden. Erstellen Sie …

Präsentationen
… mit Powerpoint/Impress/keynotes. Exportieren Sie diese als PDF-Dateien und laden sie sie hoch (BBB nur PDF, bei anderen Systemen sind evtl. auch andere Formate möglich). Arbeiten Sie mit Bildern, aber nicht – oder nur im erlaubten Umfang 1) – mit Bildern aus Ihren Schulbüchern in den Präsentationen. Viele freie Bilder als Sprechanlässe z. B. gibt es in der Liste unten.

  1. Manchmal gibt es zu den Schulbüchern freie Grafiken und Bilder. Erkuindigen Sie sich auch auf den Plattformen der Schulbuchverlage.
    Frei Bilder finden Sie hier. Bitte Angabe der Quelle in der Präsentation am Bild nicht vergessen, damit Sie auch später wissen, woher das Bild stammt und dass es „frei“ ist-

www.pixabay.com
www.pxhere.com
https://publicdomainvectors.org/
openmoji.org
https://freeicons.io/

… andere Formate

„Kopfrechnen 9 Uhr“
Regelmäßig treffen sich SuS einer Lerngruppe im Onlinetreff immer zur gleichen Zeit. Es gibt Kopfrechenaufgaben mit der Mathematiklehrerin. Mal sind mehr, mal weniger SuS dabei. SuS können auch (über die Eltern) eingeladen werden … 😉 Man trifft sich, lernt, übt, …

Kunststunde
Eine Online-Kunststunde? Die Kinder haben Papier und Stifte zur Hand. Wir spielen „Montagsmaler“ (BBB whiteboard) oddr der/die L. hat Bilderrätsel vorbereitet. Wir schauen uns Bastelideen gemeinsam an (z.B. www.mmgkinderseite.de) und schauen, was die Kinder später selber schaffen könnten (Bildschirm teilen de/der L.). Der/Die L. bastelt etwas „vor“, L.-Demonstration, die Kinder machen es nach (ein Papierfrosch, Flieger …)

Wir lesen …
… eigene Texte der Kinder. Sie haben etwas vorbereitet (maximal eine Seite). Die Kinder stellen ein Buch vor. „Was lese ich gerade?“ So eine Online-Stunde richtet sich vielleicht nur an Kinder, die auch lesen und etwas vorzustellen haben, nicht alle tun das. Aber vielleicht haben auch Kinder Lust nur zuzuhören? Überlegen Sie das für Ihre Lerngruppe. Lesen Sie vor … vielleicht mit passenden Bildern in einer Präsentation?

Regeln

„… ohne Regeln geht es nicht!“ – Na, das kennen wir.

Sicherlich gibt es ein paar Grundideen, die man dann für seine Lerngruppe (besser mit seiner Lerngruppe) individuell vereinbart. Hier ein paar Anregungen:

link www.mmgkinderseite.de bei „Lernen zu Hause“ finden sich ein paar Regeln aus Sicht der Kinder.

link https://materialwiese.de/2020/11/verhaltensregeln-fuer-videokonferenzen.html bietet Vorlagen für Regeln, die man sich noch anpassen kann (Danke für den TIPP von Kollegin N. Sch. aus Tempelhof).

Bei Bob Blume im Blog ist es etwas ausfühlicher für ältere SuS linkhttps://bobblume.de/2020/04/18/unterricht-regeln-fuer-videokonferenzen/

.

„Danke für das gute digitale Gespräch“ – Praktische Tipps für digitale Gespräche in Videokonferenzen, Chats und anderen virtuellen Räumen. Seminarmaterial im Rahmen des „Winter SaLzH“ am 8.1.21 mit Anja Louisa Schmidt link www.anja louisa schmidt.de

Spiele

… bitte entscheiden Sie selbst, ob das Spiele für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene sind. Oft kann man sie variieren:

Ankommen, Kennenlernen, Aktivierung, Wörter malen und raten, Hide your Camera – das und viel mehr findet man hier:
link https://padlet.com/Kristiiiin/Energizer

Und noch eine ganze Liste mit Spielen, Methoden, und und und …
link https://kms-b.de/digitale-spiele-fur-videokonferenzen/

Das Whiteboard in BBB Bigbluebutton – ist nur eine hochgeladene Datei. Hier wird der Umgang kurz erklärt.

Ich mache es so: In Word lege ich eine Datei an. Seitenformat „quer“, mehrere Seiten. Ich exportiere als PDF-Datei. Sie kann leer sein. In BBB wird sie als Präsentation hochgeladen. darauf kann man dann schreiben und malen … Schöner ist es, wenn auf der Word-Datei Symbole, Icons sind für Spiele, Methoden (z.B. von linkfreeicons.io oder linkopenmoji.org)

Struktur(en)

Eine Videokonferenz – das muss nicht frontal sein, da gibt es Variationsmöglichkeiten.

Eine Person hält einen Vortrag.

Zwei Personen hateln den Vortrag in Dialogform/Gesprächsform.

Die Teilnehmer werden vielfältig eingebunden (siehe oben die Links zu den Methoden).

Bei vielen Videokonfernezsystemen sind mittlerweile GRUPPENRÄUME möglich.

In Kurzform:

Check-in / Begrüßung
Input mit Präsentation
Parallel dazu schon erste Fragen im Chat
Teilen der Gesamtgruppe in Teilgruppen mit ARBEITSAUFTRAG für eine bestimmte Zeit.
Zurückkommen in die Gesamtgruppe, wo aus jeder Gruppe berichtet wird (vorher dort bestimmte Person).
Abschlussrunde
Check-out /Verabschiedung

  • Anleitung für BBB Bigbluebutton zum Erstellen von Gruppenräumen link

https://lehrerfortbildung-bw.de/st_digital/medienwerkstatt/dossiers/bbb/technik/03-konfdurchfuehren/03-1-breakout/

  • TN in Gruppenräumen sollten immer einen (Arbeits-) Auftrag mitbekommen
  • In BBB und anderen Systemen ist es möglich, die TN einzuteilen oder auch selbstbestimmt Räume wählen zu lassen.
  • Im Gruppenraum sollte ein/e Sprecher/in für das anschließende Plenum gewählt werden.
  • Im Gruppenraum wird die verbleibende Zeit angezeigt.
  • VOR dem „Schicken in die Räume“ muss unbedingt das „Problemlösen“ besprochen werden. „Wie kommen wir zurück?“ „Wie schalte ich Mikro und Lautsprecher wieder an?“

Sie können die Teilnehmer/-innen in BBB in Gruppen einteilen. In diesem Video wird gezeigt, wie das geht.

Externe Tools

Eine interessante Frage und Möglichkeit ist – ob und wann es sinnvoll ist, externe Tools zu nutzen. Malen, Zeichnen, Umfragen, Abstimmungen … manches geht innerhalb des Videokonfernenzsystems, aber es gibt auch Möglichkeiten mit externen Tools (siehe hand Apps konkret)

Bei internen Tools bleiben alles TN auf der Bedien-Oberfläche des Videosystems. Bei externen Tools öffnet sich ein neuer Browsertab, man muss hin- und herschalten. Das ist nicht leicht und übersichtlich undeher etwas für ältere Schü.

image_pdfimage_print