Spezial: saLzH im Winter 20-21 » Kontakt halten

zurück zur Übersicht


Besonders in der Lockdownzeit Winter 2020/21, aber auch in Quarantäne und in Hybrid-Situtionen darüber hinaus geht es darum, Kontakt zu halten zu den SuS. Aber wie?

Telefon
Möglichst nicht vom Privatgerät (was sich oft schwer umsetzen lässt). Ggf. Nummer unterdrücken. Bei Rückrufen Sprechzeiten vereinbaren und an die eigene Zeitbelastung denken.

Messenger
Whattsapp ist nicht genehmigt, da dieser Dienst datenschutzrechtlich nicht akzeptabel ist. Außerdem kommt es hier besonders zu einer Vermischung von Privatem und Dienstlichem. Andere Messengerdienste mögen sicherer sein, sind aber bei der Schulgemeinschaft schwer durchzusetzen, zumindest kurzfristig. Kauflösungen bieten oft DSGVO-Konformität und Zusatzdienste, müssen aber vor dem Einsatz intensiv geprüft werden.

In den Lernplattformen sind teilweise Nachrichtensysteme integriert. Dies erfordert auch ein spezielles Nachlesen und Schreiben an dieser Stelle.

E-Mail
… wird oft genutzt. Man weiß nicht immer, ob die Mail ankommt und bei wem. Wenn sich die Mails häufen, müssen Eltern und SuS suchen, wo die Dateien und Infos sind. Richtiger „Kontakt“ sieht anders aus …

Persönlich
Persönliche Treffen in der Schule sind – wenn es nicht um Quarantäne geht – möglich unter Einhaltung der Hygienregeln (Abstand, Maske, Lüften). So können wir als LuL auch SuS mit Lernbedarfen stützen und unterstützen.

Videokonferenz
Auch hier ist auf datenschutzgerechtes Arbeiten zu achten. Im Lernraum-Berlin ist das Angebot „Webex“ integriert (was zurzeit noch genutzt werden kann), in der HPI-Cloud ein eigenes. Freie Angebote sind im Hinblick auf Datenschutz teilweise möglich, aber aufwendig in der Vorbereitung und Durchführung (Serversuche). Oft änderen sich hier auch die Datenschutzgrundlagen, was in den Einzelheiten aber meist schwer nachvollziehbar und sicher einschätzbar ist – „Kann man das nun mit Schüler/-innen nutzen oder nicht?“

Bei der Videokonferenz kommt es dann noch auf die Umsetzung an: Termine vereinbaren, Ziele für sich formulieren, alle SuS einladen oder nur Teilgruppen, Methoden überlegen …

Tipps für Videokonferenzen in der Grundschule (Anlässe zum Sprechen, vermittlung von UNterrichtsinhalten, Gäste einladen, Spaß und Bewegung, …)

link https://grundschullernportal.zum.de/wiki/Videokonferenzen_in_der_Grundschule

image_pdfimage_print